Mortara mit 140 km/h in die Mauer

Ein schwerer Unfall von Edoardo Mortara hat das dritte freie Training zum zweiten Rennen der Formel-E-Weltmeisterschaft in Diriyah (Saudi-Arabien) überschattet. Der 34-jährige Vortageszweite war mit seinem Venturi frontal mit rund 140 km/h in die Streckenbegrenzung eingeschlagen. Der Schweizer wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.