„Es ist eine Chance auf Veränderung“

Bernd Bösch schaut nicht mehr zurück, sondern will die Zukunft der Austria gestalten.  Klaus Hartinger

Bernd Bösch schaut nicht mehr zurück, sondern will die Zukunft der Austria gestalten.  Klaus Hartinger

Interview. Ab morgen ist Bernd Bösch bei Austria Lustenau angestellt. Im Sport-Talk spricht der Vorstandssprecher der Grün-Weißen über verheilte Wunden, den Stadionneubau und den geplanten Aufsichtsrat.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Sie arbeiten ab Montag als Angestellter bei der Austria, werden im Austria-Büro Ihren Arbeitsplatz haben. Was verändert sich dadurch?

Bösch: Bis jetzt habe ich auf zwei Hochzeiten getanzt, ich habe mich voll für die Austria engagiert, aber natürlich hat mein Geschä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.