Der Tiroler Schuhplattler vermisst sein Dorfleben

Die Kombinierer starten heute auf der Normalschanze in die WM. ÖSV-Hoffnungsträger ist Johannes Lamparter.

Da Tirol aufgrund der Corona-Maßnahmen zur Sperrzone erklärt wurde und eine Einreise nach Deutschland aktuell untersagt ist, musste Johannes Lamparter einen beschwerlichen Umweg nehmen, ehe er das ÖSV-WM-Quartier in Riezlern im Kleinwalsertal beziehen konnte. „Ich bin seit dem Weltcup in Klingenthal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.