„Vielleicht hat sich der Schalter umgelegt“

Vizeweltmeister Adrian Pertl über die Anfänge, Zeitpunkte des Zweifels, die Zeit vor dem Start in den zweiten Lauf des WM-Torlaufs in Cortina und die nähere Zukunft. Von Michael Schuen

Wie war Nacht eins als Slalom-Vizeweltmeister? Wo war die Medaille?

Adrian Pertl: Ganz gut, danke. Ich war schon sehr müde, als ich daheim bei meiner Freundin Anna angekommen bin – und bin sehr schnell eingeschlafen. Ohne Medaille, die liegt auf einem Kastl, ins Bett habe ich die nicht mitgenommen.

Is

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.