Der Meister siegt auch in Meisterschaft

Im Duell mit den Wipptal Broncos landen die Lustenauer, die zuletzt im Grunddurchgang vier Mal in Folge verloren haben, einen 3:2-Sieg in der Rheinhalle.

Die Flanagan-Cracks haben gestern Abend die „Wildpferde“ aus Sterzing, die zuletzt in sechs Partien fünf Siege einfuhren, nicht nur gezähmt, sondern es wurde mit dem 3:2 auch der Vorsprung auf die Wipptaler in der Tabelle der Alps Hockey League auf zehn Punkte vergrößert.

Die Hausherren, bei denen Ma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.