Über die Defensive den Angriff stärken

Nach einer Nullnummer tritt Altach heute (17 Uhr) bei Austria Wien an. Die Suche nach der Konstanz hält für die Rheindörfler an.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Das neue Jahr ist bei Alt­ach aus sportlicher Sicht ein ständiges Auf und Ab. Wobei die positiven Erlebnisse zumeist stärker gesucht werden müssen. Die Nullnummer zuletzt gegen Rapid Wien war zumindest aus defensiver Sicht ein kleiner Fingerzeig nach oben. Ind

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.