Chiara Mair will „endlich fit“ für die Sensation sorgen

Tirolerin sieht sich in der Lage, um die Podestplätze mitzufahren: „Ich zeig euch heute, was drinnen ist!“

Logisch – Katharina Liensberger führt Österreichs Quartett in den abschließenden Slalom. Aber auch die anderen Damen wollen ein Wörtchen um die Medaillen mitreden – allen voran Chiara Mair. Die 24-jährige Tirolerin hat sich in die Topgruppe gefahren und ist überzeugt, mehr zu können. Was ihr noch fe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.