Dornbirn behält das Momentum

Dornbirns Nummer 88 Anthony Luciani konnte sich am Sonntag zwei Mal als Torschütze feiern lassen. GEPA

Dornbirns Nummer 88 Anthony Luciani konnte sich am Sonntag zwei Mal als Torschütze feiern lassen. GEPA

Mit dem 4:3-Sieg vom Sonntag in Villach hat der DEC neuen Schwung geholt und die Tabellenführung behauptet.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Das war wichtig! Die Bulldogs gewinnen in Villach, bleiben damit Tabellenführer und bewahren sich das Momentum, das sie nach der 1:4-Heimniederlage gegen Linz zu verlieren drohten. Ein Feuerwerk zündeten die Dornbirner zwar nicht in der Draustadt, aber die Zeit de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.