„Diese Titel kann mir keiner mehrnehmen“

INTERVIEW. Doppelweltmeister. Vincent Kriechmayr über die Freude im Inneren, den „Herrgott, der auf mich schaut“, und warum er sich nicht als Legende sieht. Von Michael Schuen

Gratulation, Sie sind Doppelweltmeister. Aber, Hand aufs Herz: Hätten Sie nach Ihrer Fahrt gedacht, dass das reichen wird?

VINCENT KRIECHMAYR: Nein, habe ich nicht. Ich habe ja gemerkt, dass es mich vor der Traverse ein wenig runtergedrückt hat, es hat mich auch im Flachen ein paar Mal aus der Hocke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.