Medaillentraum in der Schlusskurve begraben

Vanessa Herzog blieb bei den Einzelstreckenweltmeisterschaften in Heerenveen (Holland) über ihre Paradedisziplin über 500 Meter ohne Medaille. Die Kärntnerin musste ihren Medaillentraum in der Schlusskurve aufgrund eines Fehlers begraben. „Der Start war super, der schnellste meiner Karriere überhaup

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.