Lara Gut: „Eine Goldmedaille ändert mein Leben nicht“

Die Schweizerin eroberte als große Favoritin im Super-G ihre erste Goldmedaille bei einem Großereignis.

Lara Gut war das, was sie schon so oft war: ein wenig sauer und übellaunig. In diesem Fall verständlich: Denn aufgrund des engen Zeitplans mussten die Medaillengewinnerinnen des Super-G mehr als drei Stunden warten, bis sie ihre Medaillen in Empfang nehmen durften. Diesem Ärger ließ Gut, wie auch Mi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.