„Wir sind Sechster ohne Powerplay geworden“

Kai Suikkanen auf seiner Kommandobrücke, der Trainerbank. Der Finne hat in Dornbirn viel bewegt, ist aber längst noch nicht zufrieden.  Stiplovsek

Kai Suikkanen auf seiner Kommandobrücke, der Trainerbank. Der Finne hat in Dornbirn viel bewegt, ist aber längst noch nicht zufrieden.  Stiplovsek

Interview. Heute endet in der ICE Hockey League für Dornbirn der Grunddurchgang mit einem Heimspiel gegen Bratislava. Coach Kai Suikkanen zieht im Sport-Talk Bilanz und gibt einen tiefen Einblick in seine Arbeit.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Wie fällt Ihr erstes Fazit nach dem Grunddurchgang aus?
Kai Suikkanen: Ich denke, es war okay. Wir hatten zu Beginn der Saison Probleme, weil einige Spieler spät zu uns gestoßen sind und es immer Zeit braucht, bis sich ein Team entwickelt. Seit Anfang November war

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.