Der WM kam das Zugpferd abhanden

Die in der Abfahrt überragende Sofia Goggia muss für die Weltmeisterschaft in Cortina wegen eines Bruchs des Schienbeinkopfes passen.

Sie wird fehlen in Cortina, nicht nur wegen ihrer Rolle als Zugpferd der nahenden Ski-Weltmeisterschaft, sondern auch wegen ihres unbändigen Kampfgeistes, der Sofia Goggia zu einem Abfahrtssieg nach dem anderen geleitet hat. Die Italienerin, die grundsätzlich das Risiko liebt, scheute am Sonntag nac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.