Marach bangt um Australian-Open-Start

Doppel-Ass Oliver Marach hat sich in Melbourne bei einer Trainingseinheit am Rücken verletzt. Da sich in seinem Hotel aber kein ATP-Arzt befindet und die anwesende WTA-Ärztin nur 15 Minuten am Tag zu ihm darf, kann der Grazer erst heute, wenn die Quarantäne endet, richtig behandelt werden. Als Vorsi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.