rodeln

Bludenzer stellen sich bei WM den Favoriten entgegen

Nach dem Gesamtsieg der Doppelsitzer wird es für Thomas Steu (l.) und Lorenz Koller ab heute bei der WM in Königssee ernst.  apa

Nach dem Gesamtsieg der Doppelsitzer wird es für Thomas Steu (l.) und Lorenz Koller ab heute bei der WM in Königssee ernst.  apa

Heute startet die Rodel-WM in Königssee. Die Medaillenhoffnungen ruhen auf drei Athleten aus der Alpenstadt.

Die Rodler starten heute mit den Bludenzer Hoffnungen Thomas Steu sowie Jonas und Yannick Müller in die 50. Weltmeisterschaft. Ursprünglich waren die Titelkämpfe im kanadischen Whistler geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Ereignis auf Königssee und damit den ältesten Eiskanal der Welt ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.