„ Jedes Rennen ist ein Kampf, doch es schwupst“

Platz drei im Massenstart in Antholz war der bereits fünfte Podestplatz für Lisa Hauser (27) im sechsten Rennen. Die Tirolerin zeigt sich sprachlos, bodenständig und hat Lust auf mehr. Von Denise Maryodnig

Sie sind heuer eine Garantin für Podestplätze. Wie sieht Ihr Erfolgsgeheimnis aus?

LISA HAUSER: Um ehrlich zu sein, ist alles etwas unreal und zum Teil unbeschreiblich. Ich werde nach jedem weiteren Podestplatz sprachloser. Bei dem Sprichwort „Wenns laft, dann laft’s“ muss etwas dahinterstecken. Ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.