Als Rückkehrer auf dem Weg an die Spitze

Nach schwerer Verletztung meldeten sich Thomas Steu (vorne) und Lorenz Koller eindrucksvoll zurück. AP (3)

Nach schwerer Verletztung meldeten sich Thomas Steu (vorne) und Lorenz Koller eindrucksvoll zurück.

 AP (3)

Thomas Steu und Partner Lorenz Koller stehen kurz vor dem Gewinn der Weltcupwertung der Doppelsitzer. Dabei erlitt der 26-jährige Bludenzer vor einem Jahr eine schwere Verletzung und meldete sich nun eindrucksvoll zurück.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Ein Triumph bei einem Weltcuprennen darf als großer Erfolg verbucht werden. Keine Frage. Ist dieser Sieg noch dazu zum Weltcup-Auftakt und auf der Heimbahn erfolgt, schmückt sich der Erfolg mit noch größerem Glanz. Doch wenn der Sieg im ersten Rennen nach eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.