„Ich werde noch stärker zurückkehren“

Aleksander Aamodt Kilde ist einer der vielen Verletzten dieser Saison. Der Gesamtweltcupsieger über die Gründe, den norwegischen Spirit – und seine neue Heimat Innsbruck. Von Roman Stelzl/Tiroler Tageszeitung

Wie geht es Ihnen nach dem vergangene Woche im Training erlittenen Kreuzbandriss?

Aleksander Aamodt Kilde: Den Umständen entsprechend ganz gut. Die Operation ist gut verlaufen, es war zum Glück keine schwerere Verletzung. Aber ich weiß, dass jetzt ein langer Weg auf mich wartet. Ich nehme diese Herau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.