Brunner will kein Halligalli

Heute wird das Riesentorlauf-Doppel der Damen in Kranjska Gora eröffnet. In ihrer Comeback-Saison befindet sich ÖSV-Hoffnung Stephanie Brunner auf einem guten Weg.

Von David Baumgartner

Der Leidensweg von Stephanie Brunner ist lange. Drei schwere Knieverletzungen innerhalb von 17 Monaten haben die Tirolerin zwischen März 2018 und August 2019 aus der Spur gebracht. Der Verletzungsteufel schien bei ihr ständig mitzufahren – umso bemerkenswerter ist, wie sich die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.