Walkner machte bei Rallye Dakar Boden gut

Matthias Walkner hat sich nach einer turbulenten Woche vor der Halbzeit der Rallye Dakar wieder nach vorn gearbeitet. Die sechste Etappe von Al Qaisumah nach Ha’il beendete der Salzburger am Freitag als Fünfter. 3:14 Minuten fehlten auf Tagessieger Joan Barreda, der Spanier holte seinen dritten Etap

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.