Der Weltcup unterbricht die Stille nur

AM SCHAUPLATZ. Weltcup in Österreich: Die Fans fehlen dem Sport – und den Skigebieten fehlen die Gäste. Einzig die Platzsprecher durchbrechen die Stille, die keine Idylle mehr ist. Noch bleibt die Hoffnung auf Februar. Von Josef Kopp, Georg Michl und Alfred Taucher

Würden nicht die Moderatoren wie „in besseren Zeiten“ Stimmung machen, ohne dass jemand da wäre, der die Stimmung bräuchte, weil eben keiner da sein darf – die Stille in den Zielräumen wäre sowohl beim Damen-Ski-Weltcup in St. Anton als auch beim Snowboard und Freeski-Big-Air-Weltcup am Kreischberg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.