Navigationspatzer kostete neuerlich Zeit

Matthias Walkner kommt bei der Rallye Dakar nicht in Schwung. Ein neuerlicher Navigationspatzer kostete den Salzburger wieder viel Zeit. 11:03 Minuten verlor der KTM-Pilot auf den Tagessieger Kevin Benavides. Der Argentinier übernahm mit dem Sieg auf der vierten Etappe von Riad nach Al Qaisumah auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.