Ralph Hasenhüttl zu Freudentränen gerührt

Grazer Trainer hat mit Southampton gegen jedes Premier-League-Team gepunktet.

Der Wind sei schuld gewesen, sagte Ralph Hasenhüttl mit einem Augenzwinkern. Denn unmittelbar nach dem Abpfiff der Premier-League-Partie gegen Meister Liverpool sank der Grazer im St. Mary’s Stadium zu Boden und ließ seinen Emotionen freien Lauf. Die Tränen kullerten dem Trainer von Southampton über

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.