Dornbirn schlägt sich mit Eigenfehlern selbst

Der Shorthander von Justin Schütz in der 56. Minute brachte Salzburg den Sieg.GEPA/Lerch

Der Shorthander von Justin Schütz in der 56. Minute brachte Salzburg den Sieg.

GEPA/Lerch

Spielbericht. Der DEC verliert nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 gegen Salzburg. Die Bulldogs müssen aus der Partie lernen und sie danach aus ihren Köpfen bekommen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Die Bulldogs haben gestern mit einer uncleveren Leistung ihre Chancen auf einen direkten Play-off-Platz sabotiert und ein Spiel verloren, in dem sie sich Fünf-gegen-fünf den Sieg durchaus verdient gehabt hätten. Doch in Über- und Unterzahl versagten die Dornbirner

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.