Madeleine Egle erstmals auf dem Podest

Die Tirolerin Madeleine Egle hat es im Kunstbahn-Rodelweltcup nach fünf Top-sechs-Ergebnissen erstmals auf das Podest geschafft. Die 22-Jährige belegte in Königssee Platz drei. Schneller waren bei der Generalprobe für die WM Ende Jänner nur die deutschen Lokalmatadorinnen Julia Taubitz und Natalie G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.