Vom Rücken nichtauszubremsen

Erst seit Dezember kann Lukas Feurstein wieder auf dem weißen Untergrund Vollgas geben.  gepa

Erst seit Dezember kann Lukas Feurstein wieder auf dem weißen Untergrund Vollgas geben.  gepa

Rückenprobleme schränkten den Saisonstart von Lukas Feurstein ein. Doch nun nimmt der 19-jährige Mellauer Angriff auf den Europacup.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Das sportliche Jahr begann für Lukas Feurstein mit einigem an Verspätung. Während die Kollegen noch 2020 um die ersten Punkte im Europacup (nach dem Weltcup das zweithöchste Niveau beim Skifahren) kämpften, war der Mellauer zunächst zum Zusehen verdammt. Erst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.