Ein Sieg für die Titelverteidigerin

Corinne Suter, regierende Weltcupsiegerin, setzte sich durch – Ortlieb auf Rang fünf.

Man hatte sie nicht unbedingt auf der Rechnung für ganz oben – aber Corinne Suter bewies, dass die zwei Weltcupkugeln in den schnellen Disziplinen aus der abgebrochenen Vorsaison alles andere als Zufall waren. Schon im ersten Rennen schlug die Schweizerin zu – und fing Sofia Goggia noch ab. Dabei wa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.