Keine Zeit für Nervosität in Dortmund

Edin Terzic will Dortmund zurück zu alter Stärke führen. Es ist seine erste Aufgabe als Cheftrainer in der Bundesliga. „Für Nervosität fehlt einfach die Zeit“, sagt der 38-Jährige. Schon heute ist der BVB bei Werder Bremen zu Gast (20.30 Uhr). Selbstkritisch zeigte sich Terzic aber auch – er war auc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.