ski alpin

An Vater und Hirscher gedacht

Federica Brignone und Tessa Worley standen Mikaela Shiffrin bei. gepa

Federica Brignone und Tessa Worley standen Mikaela Shiffrin bei. gepa

Mikaela Shiffrin gewinnt Riesentorlauf in Courchevel und bricht in Tränen aus. Katharina Liensberger als Fünfte beste ÖSV-Läuferin.

Mikaela Shiffrin lag nach dem Finale beim Damen-Riesentorlauf in Courchevel total fertig im Schnee. Die 25-Jährige musste alles geben, um doch noch ihren 67. Weltcup-Sieg feiern zu können. Auf den Plätzen landeten Federica Brignone (ITA) und Tessa Worley (FRA). Als beste Österreicherin wurde Kathari

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.