Bregenz in Wien ohne Siegchance

Für Marko Coric und Co. war gegen die Fivers nicht viel möglich.  stiplovsek

Für Marko Coric und Co. war gegen die Fivers nicht viel möglich.  stiplovsek

Trotz starkem Beginn können Frühstück und Co. mit der Qualität von Margareten nicht mithalten. Mit 26:31 fällt die Niederlage aber erträglich aus.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Ohne Chance war Bregenz HB am Freitagabend am 14. Spieltag der spusu Liga beim Dritten Fivers Margareten. Nach ausgeglichener Startphase zogen die Gastgeber unwiderstehlich davon und siegten am Ende höchst verdient mit 31:26 (16:12). Während Frühstück & C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.