handball

Hard rettet sich zu einem Punkt

Luca Raschle und seine Teamkollegen hatten sich eigentlich mehr vorgenommen.  sams

Luca Raschle und seine Teamkollegen hatten sich eigentlich mehr vorgenommen.  sams

Für die „Roten Teufel“ reicht es bei Ferlach nur zu einem 31:31-Unentschieden. Marko Krsmancic sorgte für den entscheidenden Treffer.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Eigentlich waren die Harder bei ihrem Auftritt in Ferlach auf Wiedergutmachung aus. Nach der Derbyniederlage gegen Bregenz reichte es für die „Roten Teufel“ allerdings nur zu einem 31:31-Unentschieden. Und mit diesem konnte der Favorit aus dem Westen am Ende n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.