fussball

Austria-Verzicht auf Österreicher-Topf

Zweitligist Austria Lustenau, der zuletzt aufgrund der finanziellen Zuwendungen aus dem Österreicher-Topf stets auf den Einsatz von sieben Ausländern verzichtete, hatte am Sonntag gegen Klagenfurt erstmals das komplette Septett am Spielbericht. Somit fließen nun für die Lustenauer keine Gelder, die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.