Rehrl knapp am Podest

Platz vier für Steirer in Ruka bei Riiber-Sieg.

Er hatte es erhofft – und die Hoffnungen auf die Rückkehr zu alter Sprungform wurden in Ruka zumindest zum Teil erfüllt. Franz-Josef Rehrl erkämpfte sich nach einer durchwachsenen Saison beim zweiten Weltcupbewerb der nordischen Kombinierer in Ruka den vierten Platz, verpasste das Podest nur hauchdü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.