„In einer Disziplin möchte ich unter die Top drei“

Die Vorbereitung geht für Ortlieb und die Speed-Damen am Samstag endgültig zu Ende. Dann steht der Super-G in St. Moritz an. gepa/lerch (2)

Die Vorbereitung geht für Ortlieb und die Speed-Damen am Samstag endgültig zu Ende. Dann steht der Super-G in St. Moritz an.

 gepa/lerch (2)

Interview. Nach dem ersten Weltcup-Sieg im vergangenen Winter startet für Nina Ortlieb (24) am Samstag die Saison in St. Moritz. Vorab spricht die Lecherin vom geänderten Standing im Team, ihren Ambitionen und den Höhepunkten der Saison.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Am Samstag startet auch für die Speed-Damen die Weltcup-Saison. Ist Vorfreude bereits spürbar?

Nina Ortlieb: Die Vorfreude ist wirklich groß. Es war doch eine lange Pause vom letzten Rennen. Den ganzen Sommer bereitet man sich intensiv vor, und dann kann man es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.