Alessandro Hämmerle hat sein Ziel klar im Blick: Er will seine Karriere erst bei der WM und dann bei Olympia krönen. Gepa/lerch

Alessandro Hämmerle hat sein Ziel klar im Blick: Er will seine Karriere erst bei der WM und dann bei Olympia krönen. Gepa/lerch

Zwei Mal hat der 27-jährige Gaschurner Alessandro „Izzi“ Hämmerle den Snowboardcross-Weltcup gewonnen. Jetzt will er seine Karriere endlich mit Medaillen bei Großveranstaltungen krönen. Auftakt einer Serie, die Hämmerles Vorbereitungen auf Peking 2022 aufzeichnen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Alessandro Hämmerle ist der beste Boadercrosser der Welt. Kein vielleicht. Kein aber. Kein Zweifel. Ruft der Montafoner sein Potenzial ab und wird er in den Heats nicht von anderen Boardern in Schwierigkeiten gebracht, ist „Izzi“, wie Hämmerle genannt wird, der Ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.