Ski Alpin

Als ob die Sonne aufgeht

Mit Startnummer 61 brauste gestern Magdalena Egger beim Slalom in Levi auf den 19. Platz – bei ihrem erst dritten Weltcup­rennen. Was keine Überraschung ist, die 19-jährige Lecherin hat nämlich das gewisse Etwas, das es für den Durchbruch braucht.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

So ein bisschen geht die Sonne auf, wenn Magdalena Egger übers Skifahren spricht. Weil bei ihr immer ein Lächeln mitschwingt, weil sie erfrischend unkompliziert ist – und weil sie Dinge sagt, die ganz erstaunlich für eine 19-Jährige sind. So erklärte die Lecherin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.