FCD-Heimseuche hält an

Wie schon Anfang Juli setzte es für Dornbirn eine 0:3-Heimniederlage gegen Lafnitz.  GEPA/Lerch

Wie schon Anfang Juli setzte es für Dornbirn eine 0:3-Heimniederlage gegen Lafnitz.  GEPA/Lerch

Der FC Dornbirn kassiert wie schon im letzten Duell gegen die Lafnitz-Kicker eine bittere 0:3-Pleite. Die Mader-Truppe lässt dabei zahlreiche Torchancen aus.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Auch im fünften Heimspiel der Zweitliga-Saison 2020/21 gab es für den FC Dornbirn nicht den erhofften ersten Sieg auf der Birkenwiese. Der SV Lafnitz, der an selber Stelle vor vier Monaten mit 3:0 gewann, behielt auch dieses Mal mit demselben Ergebnis die Ober

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.