Dornbirner EC

Ein Neustart mit viel Hoffnung

Eine Szene von Yanni Kaldis aus dem ersten Aufeinandertreffen gegen den KAC in dieser Saison, das die Bulldogs trotz guter Leistung 1:3 verloren. GEPA/Lerch

Eine Szene von Yanni Kaldis aus dem ersten Aufeinandertreffen gegen den KAC in dieser Saison, das die Bulldogs trotz guter Leistung 1:3 verloren.

 GEPA/Lerch

Hintergrund. Nach der Corona-Pause der ICE Hockey League geht für die Bulldogs zu Wochenbeginn der Spielbetrieb mit einem Auswärtsdoppel los: Dornbirn gastiert morgen in Klagenfurt und am Dienstag in Villach. Ein Hintergrundbericht.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Drei Wochen ist es her, dass die Bulldogs zuletzt ein Spiel bestritten. Am 16. Oktober verloren sie zu Hause mit 0:4 gegen die Capitals, mussten dabei neben dem verletzten Verteidiger Henrik Nilsson auf die positiv getesteten Oskar Östlund, Thomas Höneckl und Will

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.