Rapid stolperte gegen Dundalk zum Sieg

Die Hütteldorfer boten beim 4:3-Sieg über Dundalk eine überaus schwache Leistung. Es sind die ersten Punkte in der Europa League.

Am Ende feierte der SK Rapid gegen Dundalk einen 4:3-Heimsieg und wahrte damit die Chance auf den Aufstieg. Aber wie sich die Hütteldorfer abermals in der Europa League präsentierten, war äußerst schwach. Die von Dietmar Kühbauer trainierten Wiener schrammten an einer Blamage vorbei. Wenn man bedenk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.