2. liga

Corona-Alarm in Lustenau – 14 Positive bei der Austria

Nach sechs weiteren positiv Getesteten bei den Lustenauern wurde die heutige Partie beim Kapfenberger SV von der Bundesliga verschoben.

Austria-Cheftrainer Alexander Kiene hat leider Recht behalten, als er nach der Derby-Niederlage gegen Dornbirn die Liga heftig kritisierte: „Das war unverantwortlich! Wir wissen nicht, ob weitere Positive am Platz standen. Die Spirale wäre dann kaum mehr aufzuhalten.“

Nach einer weiteren Corona-Testu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.