fc dornbirn

Trotz Überzahl eine magere Nullnummer

Der FC Dornbirn muss weiter auf seinen ersten Heimsieg warten. Der SV Horn entführte mit einem Mann weniger einen Punkt von der Birkenwiese.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Wir haben alles probiert, doch im letzten Drittel fehlte uns die entscheidende Lösung“, ließ Dornbirn-Trainer Markus Mader nach dem mageren 0:0 gegen die lange in Unterzahl spielenden Kicker aus Horn wissen. „Es ist zwar nur ein Punkt, aber das muss man relati

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.