Ems als Sieger der Herzen trotz Aus

Die Hohenemser brachten Sturm Graz ordentlich ins Wanken. GEPA/Lerch

Die Hohenemser brachten Sturm Graz ordentlich ins Wanken. GEPA/Lerch

In der zweiten Runde des ÖFB-Cups verliert Eliteligist Hohenems daheim gegen den Bundesligisten Sturm Graz unglücklich mit 1:2. Der Underdog lässt dabei zahlreiche Chancen liegen.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Nach einem heroischen Kampf gegen die Grazer, die sich am Ende über die Zeit zitterten, konnten die Hohenemser trotz einer 1:2-Niederlage hocherhobenen Hauptes das ziemlich in Mitleidenschaft gezogene Grün verlassen. Sturm-Trainer Christian Ilzer brachte es tr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.