Lampert-Cracks ziehen Löwen die Zähne

Jakob Stukel versuchte es aus allen Lagen. Er erzielte zwei Tore für die VEU.

Jakob Stukel versuchte es aus allen Lagen. Er erzielte zwei Tore für die VEU.

Mit einem klaren 3:0-Sieg in der Vorarlberghalle fügt Feldkirch dem Erzrivalen Lustenau die erste Saisonniederlage zu und sichert sich auch den Dreier.

Die VEU Feldkirch feierte im Rückspiel des „Return-2-Play“ gegen den EHC Lustenau einen 3:0-Heimerfolg und holte sich nach dem 3:4 in der Rheinhalle mit einem Gesamtscore von 6:4 die begehrten drei Punkte. Die Feldkircher sind damit in der Tabelle der Alps Hockey League im Spitzenfeld zu finden.

Nach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.