Handball

HC Hard hat Punkte bitter nötig

Vor Hard-Trainer Mario Bjelis liegt noch viel Arbeit. GEPAplovsek

Vor Hard-Trainer Mario Bjelis liegt noch viel Arbeit. GEPAplovsek

Heutiges Heimspiel (18 Uhr) der „Roten Teufel“ gegen makellose Schwazer bringt ein Wiedersehen mit Ex-Spielmacher Zeiner. Zivkovic ist fraglich, Schmid auf der Bank.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Langsam, aber sicher sollten die Mannschaft des ­Alpla HC Hard in Schwung kommen. Denn heute (18 Uhr) braucht es in der sechsten Runde der HLA-Hauptrunde gegen Schwaz HB eine Top-Leistung, um den dritten Sasionsieg einzufahren. Für Hard ist es erst das zw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.