Niederlage mit gutem Gefühl

Dominic Thiem zog trotz des Aus im Viertelfinale von Paris ein durchaus positives Fazit – und Rafael Nadal kann im Finale ein besonderes Jubiläum feiern.

Es wäre der Gipfel eines Tennisjahres gewesen, zumindest aus Sicht des (österreichischen) Fans. Das große Duell zwischen Dominic Thiem, dem designierten Thronfolger, und dem König von Paris, Rafael Nadal. Doch der spielt nun in seinem 101. Spiel in Roland Garros nicht gegen einen Österreicher, sonde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.