„Da machen wir nicht mit“

Rainer Salzgeber mit einem prüfenden Blick. Oben: Skischleifer Manuel Wilhelm ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet.  Klaus Hartinger (2)

Rainer Salzgeber mit einem prüfenden Blick. Oben: Skischleifer Manuel Wilhelm ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet.  Klaus Hartinger (2)

Interview. Vor dem Skiweltcup-Start in zwei Wochen spricht Head-Rennsportleiter Rainer Salzgeber über die organisatorischen Herausforderungen im kommenden Winter. Er erklärt, wie Vincent Kriechmayr zu Head wechselte, und verdeutlicht, warum ein Wachsverbot gar zu Sabotagen, führen könnte.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

In zwei Wochen beginnt mit den Gletscherrennen in Sölden der Skiweltcup-Winter. Was für eine Saison erwarten Sie – sportlich und organisatorisch?
Rainer Salzgeber: Sportlich müssen wir versuchen, wieder eine gewisse Normalität einkehren zu lassen. Ich erwarte mir,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.