fussball

Unnötige Niederlage für Mader-Truppe

Trotz Überlegenheit gab es gestern nichts zu holen für die Rothosen. gepa/lerch (2)

Trotz Überlegenheit gab es gestern nichts zu holen für die Rothosen. gepa/lerch (2)

Die Dornbirner unterliegen zu Hause gegen die zweite Garnitur von Rapid Wien mit 1:2 und verpassen den Sprung ins vordere Tabellendrittel.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Das hat man sich im Lager des FC Dornbirn sicherlich ganz anders vorgestellt. Statt dem erhofften ersten Heimsieg gegen den 2. Liga-Nachrücker aus der Regionalliga Ost, Rapid Wien II, mussten sich die Messestädter in der Meisterschaft erstmals geschlagen geben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.