austria lustenau

Remis in Unterzahl erobert

Zu sehen gab es viel Kampf, aber keine Tore im West-Derby. Pius Grabher sah zudem die Rote Karte (kleines Bild). gepa (2)

Zu sehen gab es viel Kampf, aber keine Tore im West-Derby. Pius Grabher sah zudem die Rote Karte (kleines Bild).

 gepa (2)

Die Lustenauer und Innsbrucker liefern eine Nullnummer ab. Pius Grabher sieht die Ampelkarte, Torhüter Domenik Schierl rettet Punkt.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Das war ein großer Kampf meiner Mannschaft. Wir haben Charakter gezeigt und bis zur letzten Sekunde gefightet“, ließ Austria-Lustenau-Cheftrainer Alexander Kiene, der den Ausschluss von Pius Grabher in Minute 63 als sehr harte Entscheidung einstufte, nach dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.