Hamilton siegt im Blechsalat von Mugello

Vier Starts, nur zwölf Autos im Ziel: Der Grand Prix der Toskana in Mugello brachte viele Unfälle und Abbrüche – einzig Lewis Hamilton agierte beim 90. Erfolg souverän. Max Verstappen schied früh aus – und Ferrari war schwach wie erwartet.

Von Karin Sturm

Das Ergebnis – der 90. Sieg von Lewis Hamilton vor dem Teamkollegen Valtteri Bottas und dem Red Bull von Alex Albon – scheint normal. Aber bis es so weit war, gab es in Mugello vor allem eines: Chaos, zwei Rennabbrüche, drei Neustarts und viel Schrott und Blechsalat.

Los ging es schon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.