Daniil M., der russische Heißsporn

Daniil Medwedew serviert unorthodoxes Tennis und polarisiert mit seiner Art.

Als Dominic Thiem 2016 als Vorjahressieger (es war sein erster Triumph auf der ATP-Tour) nach Nizza zurückkehrte und seinen Titel erfolgreich verteidigen konnte, hatte auch ein gewisser Daniil Sergejewitsch Medwedew Grund zum Jubeln. So konnte sich der Russe an der Cote d’Azur erstmals in seiner noc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.